Eilmeldung

Sie lesen gerade:

US-Armee beschießt Konvoi freigelassener italienischer Geisel im Irak


welt

US-Armee beschießt Konvoi freigelassener italienischer Geisel im Irak

Die im Irak entführte italienische Journalistin Giuliana Sgrena ist in Bagdad freigelassen worden.

Kurz danach jedoch kam es zu einem tragischen Zwischenfall, als US-Soldaten den Konvoi Sgrenas beschossen, der in Richtung des Bagdader Flughafens unterwegs war. Ein italienischer Beamter, der an der Befreiung der Journalistin beteiligt war, wurde dabei getötet. Sgrena und ein zweiter Geheimdienstmitarbeiter wurden verletzt. Der 56-jährigen Reporterin musste nach dem Vorfall ein Munitionssplitter aus der Schulter herausoperiert werden. Nach Angaben ihres Arbeitgebers, der italienischen Tageszeitung “Il Manifesto”, soll sich der getötete Geheimdienstbeamte schützend über sie geworfen und ihr damit vermutlich das Leben gerettet haben. Sgrena war am 4.Februar auf offener Straße in Bagdad entführt worden. Die erklärte Gegnerin des Irak-Krieges hatte in einer von den Kidnappern aufgenommenen Videobotschaft um den Abzug der italienischen Truppen aus dem Irak gefleht.
Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Ermordeter Journalist Gussejnow in Baku beigesetzt