Eilmeldung

Eilmeldung

Papst segnet Gläubige vom Krankenhaus aus

Sie lesen gerade:

Papst segnet Gläubige vom Krankenhaus aus

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Johannes Paul der Zweite hat sich erneut am Fenster seines Krankenhaus-Zimmers in Rom gezeigt. Von seinem Rollstuhl aus winkte er der wartenden Menge zu und segnete die Gläubigen. Zum zweiten Mal in seiner mehr als 26jährigen Amtszeit musste der Pontifex auf das traditionelle Angelusgebet verzichten. Es war Erzbischof Leonardo Sandri, der das Mittagsgebet auf dem Peterplatz sprach.

Der Papst selbst sah sich die Sonntags-Zeremonie per Videoübertragung im Gimelli-Krankenhaus an. Wie lange er noch in der Klinik bleiben muss, ist unklar. Am 24. Februar war er wegen schwerer Atemprobleme eingeliefert worden. Die Ärzte hatten ihm nach einem Luftröhrenschnitt eine Kanüle eingesetzt. Inzwischen geht es dem 84-jährigen Kirchenoberhaupt wieder besser.