Eilmeldung

Eilmeldung

Kosovo-Ministerpräsident in Den Haag angeklagt

Sie lesen gerade:

Kosovo-Ministerpräsident in Den Haag angeklagt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Ministerpräsident des Kosovo, Ramush Haradinaj, ist vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag wegen Kriegsverbrechen angeklagt worden. Haradinaj kündigte inzwischen an, seine Ämter niederzulegen. Bereits morgen will er in die Niederlande fliegen, um sich den Vorwürfen zu stellen.

Vor Gericht soll nun die Rolle Haradinajs im Guerillakrieg albanischer Rebellen gegen die serbische Armee im Kosovo in den Jahren 1998-99 geklärt werden. Damals war es auch zu Übergriffen gegenüber Kosovo-Albanern gekommen, die eine Abspaltung von Serbien nicht unterstützten, bis hin zu Anschlägen und Exekutionen. Seit sechs Jahren ist der Kosovo ein Protektorat der Vereinten Nationen. Haradinaj war erst im Dezember letzten Jahres zum Ministerpräsidenten gewählt worden.