Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien beginnt mit Truppenverlegungen im Libanon: Zeitplan für völligen Rückzug noch offen

Sie lesen gerade:

Syrien beginnt mit Truppenverlegungen im Libanon: Zeitplan für völligen Rückzug noch offen

Schriftgrösse Aa Aa

Syrien hat offenbar mit der angekündigten Verlegung seiner Truppen im Libanon begonnen. Am Montag räumten syrische Soldaten einige Positionen nahe der libanesischen Hauptstadt Beirut, sie brachen Zelte ab und beluden Fahrzeuge mit Tischen, Betten und Matratzen. Mehrere Lkw fuhren auf der Fernstraße zwischen Beirut und Damaskus Richtung Osten.

Syrien verlegt seine gesamten Truppen im Libanon in die Bekaa-Hochebene, nahe der syrischen Grenze, wo sich bereits der größte Teil der syrischen Soldaten befindet. Eine entsprechende Vereinbarung haben der syrische Präsident Bashar el-Assad und sein libanesischer Amtskollege Emile Lahoud am Montagunterzeichnet. Ein Termin für einen endgültigen Abzug der syrischen Truppen aus dem Libanon steht noch nicht fest. Unzufrieden ist die pro-syrische Hisbollah-Bewegung im Libanon – sie befürchtet eine “ausländische Intervention” im Libanon. Generalsekretär Hassan Nasrallah meinte, andere Mächte könnten das Vakuum füllen, das Syrien hinterlasse. Für Dienstag hat die Hisbollah zu einer Demonstration in Beirut aufgerufen. Am Montag hatten Hunderttausende Oppositionsanhänger in Beirut für den Abzug der syrischen Truppen demonstriert. Außerdem forderten sie erneut die Aufklärung des Mordes an dem ehemaligen Regierungschef Rafik Hariri.