Eilmeldung

Eilmeldung

"Friendly Fire": USA und Italien wollen gemeinsam ermitteln

Sie lesen gerade:

"Friendly Fire": USA und Italien wollen gemeinsam ermitteln

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament in Rom eine gemeinsame amerikanisch-italienische Untersuchungskommission angekündigt. Sie soll den tödlichen Zwischenfall bei der Freilassung der im Irak entführten Journalistin Guiliana Sgrena untersuchen. Damit soll der genaue Ablauf des Vorfalls geklärt werden, bei dem am Freitag der italienische Geheimdienst-Mitarbeiter Nicola Calipari bei der Fahrt auf dem Weg zum Flughafen von Bagdad getötet wurde. Sgrena wurde bei dem Beschuss durch amerikanische Soldaten an der Schulter verletzt. US-Präsident George W. Bush kündigte ebenfalls eine umfangreiche Untersuchung an.