Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Armee im Libanon beginnt den Rückzug an die Grenze - Zeitplan für völligen Abzug noch unklar

Sie lesen gerade:

Syrische Armee im Libanon beginnt den Rückzug an die Grenze - Zeitplan für völligen Abzug noch unklar

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Armee hat am Dienstag abend mit der Truppenverlegung im Libanon begonnen. In der ersten Phase bis Ende März werden alle 14.000 im Libanon stationierten syrischen Soldaten in die Bekaa-Hochebene nahe der Grenze verlegt. Details zur weiteren Vorgangsweise sind derzeit noch nicht bekannt.

Darauf hat auch UN-Generalsekretär Kofi Annan hingewiesen, nachdem die USA wiederholt einen Zeitplan für den Truppenabzug gefordert hatten. Die Resolution sehe den Abzug vor, sagte Annan, aber er könne kein Datum dafür nennen. Klar sei, dass der völlige Truppenrückzug vereinbart worden sei und die UNO werde einen Gesandten schicken, der die weitere Vorgangsweise verhandeln solle. In Beirut haben indessen Hunderttausende Libanesen und Syrer gegen eine Einflussnahme der USA demonstriert. Zu der Demonstration hatte die pro-syrische, schiitische Hisbollah-Bewegung aufgerufen. Deren Chef Hassan Nasrallah rief die libanesische Opposition dazu auf, eine “Regierung der nationalen Einheit” zu bilden, um das Land aus der Krise zu führen. Die Strategie der USA, den Libanon zu spalten, werde nicht aufgehen, so Nasrallah.