Eilmeldung

Eilmeldung

Krise in Fernost: Chinesisches Anti-Sezessionsgesetz sorgt nicht nur in Taiwan für Sorge

Sie lesen gerade:

Krise in Fernost: Chinesisches Anti-Sezessionsgesetz sorgt nicht nur in Taiwan für Sorge

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem China mit der Billigung des Anti-Sezessionsgesetzes Taiwan offen den Krieg angedroht hat, mehren sich auf der Insel die Proteste gegen die kommunistische Volksrepublik. In Taipeh fanden sich am Montag zahlreiche Menschen zu einem Sitzstreik ein. Zu der Kundgebung hatte die “Taiwan Solidarity Union” aufgerufen, die sich für die Unabhängigkeit der Insel einsetzt.

Der Umfrage eines lokalen Fernsehsenders zufolge lehnen 93 Prozent der Taiwaner das Anti-Sezessionsgesetz ab. Der chinesische Volkskongress hatte das umstrittene Gesetz am Montag Vormittag mit großer Mehrheit gebilligt. Damit hat die chinesische Militärkommission die Vollmacht zum Angriff, sollte sich Taiwan von China abspalten.

Die USA bezeichneten das Gesetz als “unglücklich” Aus der EU, die eine Aufhebung des Waffenembargos gegen China erwägt, hieß es vorsichtig, bis jetzt sei keine Entscheidung über ein Ende des Embargos gefallen. Man wolle auf jeden Fall nicht MEHR Waffen nach China liefern, sagte eine EU-Sprecherin.