Eilmeldung

Eilmeldung

Letztes Standbild Francos aus Madrid entfernt

Sie lesen gerade:

Letztes Standbild Francos aus Madrid entfernt

Schriftgrösse Aa Aa

Fast drei Jahrzehnte nach dem Ende des Regimes Francos ist in Madrid die letzte Statue des Diktators entfernt worden. In der Nacht zum Donnerstag hievten Arbeiter das Reiterstandbild auf Anordnung der sozialistischen Regierung auf einen Lastwagen. Die nicht weniger als sieben Meter hohe Statue wurde in ein Lagerhaus gebracht.

Das Bronze-Standbild aus dem Jahr 1956, dessen Entfernung jahrelang Streitpunkt der politischen Parteien war, hatte vor mehreren Regierungsgebäuden gestanden. Es handelt sich jedoch keineswegs um die letzte Statue des Diktators in Spanien. In anderen Städten wurde er noch nicht aus der Öffentlichkeit verbannt.

Auch tragen zahlreiche Plätze und Straßen seinen Namen. Von 1939 bis zu seinem Tod 1975 war Franco Staatschef. Gegen seine politischen Widersacher ging er mit äußerster Härte vor. Ihm werden politisch motivierte Verbrechen sowie die Verwirklichung faschistischer Prinzipien vorgeworfen.