Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande: Prozess gegen mutmaßlichen Giftgaslieferanten Van Anraat

Sie lesen gerade:

Niederlande: Prozess gegen mutmaßlichen Giftgaslieferanten Van Anraat

Schriftgrösse Aa Aa

Vor einem Gericht in Rotterdam hat die Anhörung des Niederländers Frans van Anraat begonnen. Der 62jährige muss sich wegen Beihilfe zum Völkermord verantworten. Der Geschäftsmann soll in den 80er Jahren an der Lieferung großer Mengen einer Chemikalie zur Herstellung von Giftgas an das Regime von Saddam Hussein beteiligt gewesen sein. Die chemischen Waffen kamen in der Zeit zwischen 1980 und 1988 zum Einsatz – beim Krieg gegen den Iran und gegen die irakischen Kurden. Insbesondere geht es bei den Vorwürfen gegen Anraat um den irakischen Giftgasangriff auf Kurden in der Stadt Halabja, bei dem 1988 rund 5000 Menschen getötet worden waren. Anraat war im vergangenen Dezember in Amsterdam festgenommen worden. Er bestreitet, gewusst zu haben, wofür die Chemikalien eingesetzt werden sollten. Das Hauptverfahren soll im kommenden November beginnen.