Eilmeldung

Eilmeldung

US-Präsident Bush lädt israelischen Ministerpräsidenten zu Gesprächen auf seine Ranch

Sie lesen gerade:

US-Präsident Bush lädt israelischen Ministerpräsidenten zu Gesprächen auf seine Ranch

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush hat den israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon im kommenden Monat zu Gesprächen eingeladen – und zwar auf seine Ranch in Texas. Es ist das erste Mal, dass Sharon auf der Ranch des Präsidenten zu Gast ist. Bush lädt bevorzugt seine engsten Verbündeten nach Texas ein. In den USA wächst seit dem Tod von Palästinenserpräsident Yassir Arafat die Hoffnung auf rasche Fortschritte im Nahost-Friedensprozess.

In Kairo haben am Donnerstag führende Vertreter von 13 Palästinensergruppierungen eine Ruheperiode in der Region bis Ende dieses Jahres beschlossen. In der so genannten Kairoer Erklärung ist jedoch ausdrücklich nicht von einem Waffenstillstand die Rede. Außerdem heißt es, Israel solle im Gegenzug alle Aggressionen gegen Palästinenser einstellen und palästinensische Gefangene frei lassen. Bei einem Treffen zwischen Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und dem spanischen Außenminister Miguel Angel Moratinos wurde beschlossen, dass Spanien den Palästinensern rund 30 Millionen Euro in Form von Kleinkrediten zur Verfügung stellt, um ihren Lebensstandard zu heben. Außerdem will Moratinos auch andere EU-Staaten zu einem solchen Schritt bewegen.