Eilmeldung

Eilmeldung

Plant ETA Anschläge auf Madrider Olympiabewerbung?

Sie lesen gerade:

Plant ETA Anschläge auf Madrider Olympiabewerbung?

Schriftgrösse Aa Aa

Die baskische Untergrundorganisation ETA plant möglicherweise Anschläge auf Sportanlagen, die im Rahmen der Madrider Bewerbung um die olympischen Spiele im Jahr 2012 entstehen sollen. Dies habe eine erste Auswertung von CDs und Dokumenten ergeben, die zwei gestern verhaftete mutmaliche ETA-Aktivisten mit sich geführt hätten, teilte der spanische Innenminister mit.

“Es gibt eine Liste mit sechs Objekten, darunter vier Sportstätten in Madrid, die sich zum Teil noch im Bau befinden”, sagte Innenminister José Antonio Alonso vor der Presse in Madrid. Allerdings seinen die Pläne noch nicht ausgearbeitet gewesen. Die französische Polizei hatte gestern Pedro Esquisabel Urtuzaga und José Manuel Ugartemendía in der Gegend von Toulouse festgenommen. Die beiden Männer hatten in einem Waschsalon eine Tasche vergessen, in der sich eine Pistole mit dem Symbol der ETA und gefälschte Papiere befanden. Als sie die Tasche abholen wollten, wurden sie festgenommen. Bei Pedro Esquisabel Urtuzaga handelt es sich nach Angaben der spanischen Behörden um den Chef des internationalen Apperates der ETA.