Eilmeldung

Eilmeldung

US-Arbeitsmarkt stärker als erwartet gewachsen

Sie lesen gerade:

US-Arbeitsmarkt stärker als erwartet gewachsen

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Arbeitsmarkt ist im vergangenen Monat stärker als erwartet gewachsen – trotz eines für US-Verhältnisse eher schwachen Wirtschaftswachstums im ersten Quartal. Nach Angaben des Arbeitsministerium in Washington wurden im April 274 000 neue Arbeitsplätze geschaffen, rund 100 000 mehr, als von Analysten erwartet. Im März waren 146 000 neue Jobs geschaffen worden, im Monat davor 300 000. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 5,2 Prozent. Die US-Wirtschaft war im ersten Quartal nach vorläufiger Schätzung auf hochgerechneter Jahresrate um 3,1 Prozent gewachsen – nach 3,8 Prozent im Vorquartal. Volkswirte machten dafür vor allem die hohen Ölpreise verantwortlich. Die US-Notenbank stellte jedoch bereits vergangene Woche fest, dass Unternehmen trotz höherer Kosten an ihren Plänen zum Ausbau der Belegschaft festhielten.