Eilmeldung

Eilmeldung

Nordirland: David Trimble legt nach Wahlniederlage Vorsitz der gemäßigten Unionisten nieder

Sie lesen gerade:

Nordirland: David Trimble legt nach Wahlniederlage Vorsitz der gemäßigten Unionisten nieder

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem schlechten Abschneiden seiner gemäßigten Ulster Unionist Party bei der Unterhauswahl hat der nordirische Politiker David Trimble am Samstag seinen Rücktritt vom Partei-Vorsitz erklärt. Trimbles Ulster Unionisten verloren fünf ihrer sechs Mandate. Auch Trimble wurde in seinem Wahlkreis Upper Bann gesclagen und wird nicht mehr ins Unterhaus einziehen.

Bei der Wahl triumphierten in Nordirland vor allem die protestantischen Hardliner: Die Democratic Unionist Party des Pfarrers Ian Paisley errang neun Mandate. Der Friedensnobelpreisträger Trimble zählt zu den Architekten des Karfreitagsabkommens von 1998. Er hatte sich jahrelang für eine Aufteilung der Macht mit der nationalistischen Sinn Fein eingesetzt.