Eilmeldung

Eilmeldung

Schwerer Anschlag in Bagdad

Sie lesen gerade:

Schwerer Anschlag in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Unbekannte haben am Sonnabendvormittag an einer belebten Kreuzung im Zentrum der irakischen Hauptstadt einen Autobombenanschlag verübt. Mindestens dreizehn Menschen, neun Iraker und vier Ausländer, kamen ums Leben. Mehr als dreißig weitere Personen wurden verletzt. Nach Augenzeugenberichten detonierte der Sprengsatz als ein Konvoi aus vier Geländewagen an der Kreuzung vorbeifuhr. Geländewagen werden bevorzugt von Ausländern genutzt.

Durch die Wucht der Explosion wurden mehrere umliegende Fahrzeuge beschädigt. Der Anschlag ereignete sich in der Nähe des Platzes Tahrir. Damit setzt sich die schwere Anschlagsserie im Irak fort: Erst am Freitag waren bei einem Attentat im Süden des Landes fast 60 Menschen ums Leben gekommen, ebensoviele starben bei einem Anschlag einen Tag zuvor. Vor allem seit der Regierungsbildung vor zehn Tagen hat die Gewalt im Land wieder deutlich zugenommen.