Eilmeldung

Eilmeldung

Tommy Lee Jones hofft auf Goldene Palme

Sie lesen gerade:

Tommy Lee Jones hofft auf Goldene Palme

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes wird heute abend die Goldene Palme vergeben. Unter den 21 Filmen im Wettbewerb gilt keiner als eindeutiger Favorit für den Hauptpreis. Gute Chancen werden dem österreicher Michael Haneke und dem Deutschen Wim Wenders eingeräumt. Doch auch US-Regisseur Tommy Lee Jones hofft auf die Auszeichnung. Sein Film “Die drei Beerdigungen der Melquiades Estrada” handelt vom harten Leben an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Toomy Lee Jones spielt darin selber eine Rolle als Vormann auf einer Ranch in Texas. Auf die Frage, ob er überrascht sei über seine Nominierung,meinte Jones: “Ja, aber mehr noch fühle ich mich geehrt, hier zu sein. Mir gehts wie einem 7-Jährigen Jungen am Weihnachtsmorgen. Die Leute hier sind nett, das Essen ist gut, es gibt Vieles umsonst, dass Leben hier ist purer Sonnenschein…“Mit seinem Film will Tommy Lee Jones auf zahlreiche Missverständnisse und Vorurteile unter den Menschen beiderseits der Grenze aufmerksam machen. Oft wird in dem Streifen zwischen englischen und spaniscghen Dialogen hin und her gesprungen. Ob das in Cannes richtig verstanden wird, bleibt anzuwarten.