Eilmeldung

Eilmeldung

Gemeinsame europäische Einsatztruppen entstehen

Sie lesen gerade:

Gemeinsame europäische Einsatztruppen entstehen

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien, Frankreich und Deutschland haben in Brüssel eine Einigung über eine gemeinsame schnelle Eingreiftruppe unterzeichnet. Für Deutschland nahm Verteidungsstaatssekretär Peter Eickenboom an dem Verteidigungsministertreffen Teil. Insgesamt sollen in den nächsten Jahren 13 solcher europäischer “battle groups” mit Beteiligung verschiedener Nationen entstehen. Sie sind jeweils etwa 1500 Mann stark und sollen besonders schnell – ab fünf Tage nach einem entsprechenden Beschluss – einsetzbar sein. Vorgesehen ist, dass sie hauptsächlich zu Hilfseinsätzen in Krisengebiete, wie beispielsweise nach Afrika, geschickt werden. Sie unterstehen der Europäischen Union und sind Teil der gemeinsamen Sicherheits-und Verteidigungspolitik. Ihre Bildung wurde bereits im vergangenen Jahr beschlossen. Auf dem Außenministertreffen diskutierten die europäischen Vertreter außerdem darüber, wie eine bessere gemeinsame Koordination – auch hinsichtlich der militärischen Ressourcen – erzielt werden kann. Die Europäer haben nämlich noch große Probleme, weil sie teilweise strategisches Gerät doppelt kaufen oder Anschaffungen nicht miteinander absprechen. Das soll sich in Zukunft ändern.