Eilmeldung

Eilmeldung

Sommersonnenwende in Stonehenge

Sie lesen gerade:

Sommersonnenwende in Stonehenge

Schriftgrösse Aa Aa

Etwa 20 000 Menschen haben sich in der Nacht zum Dienstag an der historischen Kultstätte Stonehenge in England versammelt, um die Sommersonnenwende zu feiern. Seit dem Jahr 2000 ist das Denkmal für das Fest frei zugänglich. Bei Sonnenaufgang, nach der kürzesten Nacht des Jahres brach Jubel aus und die Kameras wurden gezückt. Die über 5 000 Jahre alte Anlage diente zur Beobachtung des Sonnenlaufs und zur Berechnung von Sonnenfinsternissen. Erbaut wurde sie, noch bevor die Kelten die britischen Inseln besiedelten. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge war sie zugleich Tempel und Grabstätte.