Eilmeldung

Eilmeldung

Westjordanland: Schüsse auf Palästinenserpräsident Ahmed Kureia

Sie lesen gerade:

Westjordanland: Schüsse auf Palästinenserpräsident Ahmed Kureia

Schriftgrösse Aa Aa

Bewaffnete Palästinenser haben in einem Flüchtlingslager nördlich von Nablus im Westjordanland das Feuer auf den palästinensischen Ministerpräsidenten eröffnet. Ein Mann schoss von außen auf einen Sportclub, in dem Achmed Kureia eine Rede hielt.

Der Regierungschef blieb unverletzt. Der Angreifer wurde festgenommen. Die radikale Fatah-Gruppierung Al-Aksa-Brigaden entschuldigte sich für den Vorfall, es handele sich um die Tat eines Mitglieds ihrer Organisation, das auf eigene Faust gehandelt habe. Als Kureia und seine Begleiter, darunter mehrere Minister, das Gebäude verließen, waren erneut Gewehrsalven zu hören. Das Flüchtlingslager gilt als Hochburg militanter Palästinenser. Kureia hatte sich enttäuscht über den Ausgang des israelisch-palästinensischen Gipfels gezeigt. Das Treffen zwischen dem israelischen Regierungschef Ariel Scharon und Palästinenserpräsident Machmud Abbas war am Dienstag ohne greifbare Ergebnisse zu Ende gegangen.