Eilmeldung

Eilmeldung

Bulgarische Sozialisten Wahlsieger - Drei-Partei-Koalition erwartet

Sie lesen gerade:

Bulgarische Sozialisten Wahlsieger - Drei-Partei-Koalition erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den Parlamentswahlen in Bulgarien zeichnet sich eine Koalition unter Führung der bisher oppositionellen Sozialisten ab. Parteichef Sergei Stanischew erklärte sich zum Wahlsieger und kündigte an, die Erwartungen der Bevölkerung nicht enttäuschen zu wollen. Die bisher in Sofia regierende Nationale Bewegung von Ministerpräsident Simeon Sakskoburggotski erlitt herbe Verluste und kam nur noch auf knapp 20 Prozent der Stimmen, zwölf Prozent weniger als die Sozialisten. Der amtierende Regierungschef zeigte sich bereit, in eine Koalition einzutreten, an der auch die drittplatzierte Partei der türkischen Minderheit teilnehmen sollte. Nur gemeinsam hätten sie eine parlamentarische Mehrheit. Auf die künftige Regierung warten große Herausforderungen: Sie muss das Land, eines der ärmsten in Europa, für den EU-Beitritt 2007 fit machen. Dazu bedarf es erheblicher wirtschaftlicher und sozialer Reformen.