Eilmeldung

Eilmeldung

Spanier demonstrieren gegen weltweite Armut

Sie lesen gerade:

Spanier demonstrieren gegen weltweite Armut

Spanier demonstrieren gegen weltweite Armut
Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Menschen haben gestern in Madrid und 21 weiteren spanischen Städten gegen die Armut demonstriert. Parteien, Gewerkschaften und Hilfsorganisationen hatten zu dem Protest aufgerufen.

Ihre Hauptforderung ist die weltweite Halbierung der Armut bis 2015. Vor fünf Jahren hatten die Staats- und Regierungschef von 189 Ländern dieses Ziel auf einem UN-Gipfel festgelegt. Die Demonstrationen in Spanien waren nur ein Auftakt: Bis zum G-8-Gipfel in Schottland Anfang Juli sollen die Aktionen weltweit fortgesetzt werden.