Eilmeldung

Eilmeldung

Scharon warnt Abzugsgegner

Sie lesen gerade:

Scharon warnt Abzugsgegner

Schriftgrösse Aa Aa

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon hat radikale Gegner des geplanten israelischen Abzugs aus dem Gazastreifen vor weiterer Gewalt gewarnt. Er reagierte damit auf die gestrigen landesweiten Proteste sowie die gewalttätigen Zusammenstöße zwischen Siedlern und Soldaten. Man werde alles unternehmen, um die Gewalt zu stoppen, die eine kleine Minderheit unter den Siedlern ausübt, sagte Scharon. Der Widerstand gegen die Sicherheitskräfte bedrohe die Existenz des Staates Israel. Die Auseinandersetzungen ereigneten sich vor einem neuen Stützpunkt der Siedler auf den Trümmern von Gebäuden, die am Sonntag von der Armee zerstört worden waren. Radikale Siedler waren in die Trümmer zurückgekehrt und hatten auch versucht benachbarte palästinensische Häuser in ihre Gewalt zu bringen. Unterdessen ist ein israelischer Soldat, der den Dienst verweigert hatte, zu 56 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Er widersetzte sich dem Befehl, die Siedler aus ihren Behausungen zu tragen.