Eilmeldung

Eilmeldung

Abzugsgegner blockieren Autobahnen in Israel

Sie lesen gerade:

Abzugsgegner blockieren Autobahnen in Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Radikale Gegner des israelischen Abzugs aus dem Gazastreifen haben ihre Proteste verschärft. Sie blockierten vorübergehend die Autobahnen nach Jerusalem und Tel Aviv. In Jerusalem setzte die Polizei Wasserwerfer gegen die Teilnehmer der Protestaktion ein. Auf einer Autobhan nördlich von Tel Aviv kamen es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Am Mittwochmorgen hatten Gegner des Abzugs den Verkehr auf einem Autobahnabschnitt zwischen Tel Aviv und Jerusalem gestört, indem sie Nägel streuten und Öl auf die Fahrbahn gossen. Mitte August sollen der gesamte Gazastreifen sowie mehrere Siedlungen im Westjordanland geräumt werden. Im Bereich der Siedlung Gush Katif, im südlichen Gazastreifen kam es am Mittwochvormittag zu Zusammenstößen mit den israelischen Sicherheitskräften, nachdem Jugendliche ein verlassenes Gebäude besetzt hatten. Mehrere Personen wurden festgenommen. Den Siedlern wird für die Räumung eine ansehliche Entschädigung geboten. Viele leisten jedoch aus religiösen Gründen Widerstand.