Eilmeldung

Eilmeldung

Vorbereitungen für größtes Musikereignis der Welt laufen auf Hochtouren

Sie lesen gerade:

Vorbereitungen für größtes Musikereignis der Welt laufen auf Hochtouren

Schriftgrösse Aa Aa

Im Londonder Hydepark drängen sich schon jetzt die Menschen. Hier werden im Laufe des Tages bis zu 200.000 Zuschauer zum Live-8-Konzert erwartet. Die Karten waren vorab verteilt worden. Um sich die besten Plätze zu sichern, verbrachten zahlreiche der meist jungen Besucher die Nacht bereits im Park. Erwartet werden hier die ganz großen Stars wie Madonna, Sting, Pink Floyd oder Elton John.

Auch Berlin bereitet sich auf das Großereignis vor. Zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule rechnen die Veranstalter mit 100.000 Zuschauern. Neben einigen internationalen Künstlern treten hier vor allem deutsche Musiker wie die Toten Hosen oder Wir sind Helden auf. Bei strahlendem Sonnenschein fiebern die Italiener “ihrem” Live-8-Konzert im Kampf gegen die weltweite Armut entgegen. In Rom wird sich ab dem Nachmittag die italienische Musikelite versammeln. In Versailles bei Paris wartet hingegen eine Mischung aus französischer und internationaler Musik auf die Fans. Mit dabei: Der Sänger Youssou N’Dour, einer der wenigen afrikanischen Künstler bei diesem Konzert – eine Tatsache, die im Vorfeld der Veranstaltung zu Kritik geführt hatte.