Eilmeldung

Eilmeldung

Während die einen gegen die Armut rocken, gehen die anderen auf die Straße

Sie lesen gerade:

Während die einen gegen die Armut rocken, gehen die anderen auf die Straße

Schriftgrösse Aa Aa

Im schottischen Edinburgh begann am Mittag die angekündigte Großdemonstration gegen die weltweite Armut. Mit der Veranstaltung unter dem Motto “Lasst Armut der Vergangenheit angehören” wollen sie die Staats-und Regierungschefs der G8-Staaten zu einem Schuldenerlass bewegen. Das Thema steht im Mittelpunkt des am Mittwoch im nahegelegenen Gleneagles beginnenden Treffens. Außerdem fordern die Demonstranten eine Aufstockung der Entwicklungshilfe.

Die Polizei rechnete mit rund 120.000 Teilnehmern an dem heutigen Protestzug. Aus Angst vor möglichen Ausschreitungen verbarrikadierten einige Ladenbesitzer ihre Geschäfte. Die Demonstranten hatten im Vorfeld einen friedlichen Marsch versprochen. Die Aktion steht im Rahmen einer Serie von Veranstaltungen durch die die Öffentlichkeit auf die Armut in der Welt aufmerksam gemacht werden soll.