Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstration vor G8-Gipfel in Edinburgh gegen Armut

Sie lesen gerade:

Demonstration vor G8-Gipfel in Edinburgh gegen Armut

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Tage vor dem G-8-Gipfel haben rund 200.000 Menschen im schottischen Edinburgh zum Kampf gegen Hunger und Armut in der dritten Welt aufgefordert. Unter dem Motto “Armut muss Geschichte werden” zogen die Teilnehmer durch die Stadt, in der am Mittwoch das Treffen der acht führenden Industrieländer beginnt. Angeführt wurde der Marsch von Vertretern der katholischen Kirche. Zum Abschluss der Kundgebung reichten sich die Teilnehmer die Hände und bildeten einen Ring um die Stadt. Der britische Finanzminister Gordon Brown bezog sich positiv auf die Demonstration. Der Kampf gegen die Armut sei der größte moralische Kreuzzug unserer Zeit. Er schloss seine Rede auf einer Veranstaltung einer humanitären Hilfsorganisation mit den Worten: “Lasst uns die Kraft haben, Armut Geschichte werden zu lassen.”