Eilmeldung

Eilmeldung

"Deep Impact" schlägt auf Komet ein

Sie lesen gerade:

"Deep Impact" schlägt auf Komet ein

Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt hat die US-Raumfahrtbehörde NASA aus Forschungesgründen absichtlich einen Himmelkörper beschossen. Die Raumsonde “Deep Impact” schoss ein etwa kühlschrankgroßes Projektil auf den Kometen “Tempel 1” ab. Der Einschlag erfolgte an diesem Montagmorgen. Die Forscher wollen mit dem Experiment Aufschluss über die chemische Struktur erhalten, aus der sich vor 4,6 Milliarden Jahren Planeten wie die Erde gebildet haben. Das Projektil schlug mit einer Geschwindigkeit von gut 37.000 Stundenkilometern auf dem Kometen ein. Das Manöver fand in der Entfernung von mehr als 130 Millionen Kilometernvon der Erde statt. Die Raumsonde “Deep Impact” sendete aus einer Entfernung von 8.600 Kilometern Bilder an die Erde. Jetzt warten die Wissenschaftler darauf, erstmals einen Teil des uralten und unberührten Kometenkerns zu sehen.