Eilmeldung

Eilmeldung

Albanische Opposition feiert Wahlsieg

Sie lesen gerade:

Albanische Opposition feiert Wahlsieg

Schriftgrösse Aa Aa

Sieger der Parlamentswahlen in Albanien ist offenbar die oppositionelle Demokratische Partei von Ex-Präsident Sali Berisha – der sich seinen Anhängern schon am Vorabend in Siegerlaune zeigte. Nach Angaben der zentralen Wahlkommission errang seine Demokratische Partei mindestens 55 der insgesamt 100 Direktmandate; die regierenden Sozialisten von Fatos Nano siegten in 39 Wahlkreisen. Bei der Vergabe der 40 sogenannten Proporzmandate liegt die kleine Republikanische Partei vorn, ein potentieller Koalitionspartner von Berishas Demokraten. Bei einer Pressekonferenz der internationalen Wahlbeobachter erklärte der Chef der Mission, Jorgen Grunnet, der Wahlverlauf habe “bis zu einem gewissen Grade” den internationalen Standards demokratischer Wahlen entsprochen. Die Zählung der Stimmzettel wurde erstmals nicht hinter verschlossenen Türen vorgenommen. Die Prozedur ging jedoch nur schleppend voran. Am späten Nachmittag hatten erst zwei Drittel der Wahlkreise Ergebnisse gemeldet. Staatschef Alfred Moisiu appellierte an alle Beteiligten, die Zählung zu beschleunigen.