Eilmeldung

Eilmeldung

Sprengsätze an Srebrenica-Gedenkstätte entdeckt

Sie lesen gerade:

Sprengsätze an Srebrenica-Gedenkstätte entdeckt

Schriftgrösse Aa Aa

An der Gedenkstätte für die Opfer des Massakers von Srebrenica sind Sprengstoffladungen entdeckt worden. Ein Sprecher der bosnisch-serbischen Polizei erklärte, die Beamten seien von der Europäische Friedenstruppe EUFOR alarmiert worden und hätten zwei Sprengsätze mit je 35 Kilogramm Sprengstoff sichergestellt. Die Gedenkstätte befindet sich unweit Srebrenica in Potocari auf dem Gebiet der bosnischen Serbenrepublik. Nach Angaben des Polizeisprechers befanden sich die Sprengsätze in einem alten Fabrikgebäude direkt neben der Gedenkstätte. Am kommenden Sonntag soll in der Gedenkstätte eine Feier zum zehnten Jahrestag des Massakers von Srebrenica stattfinden. Fast 600 identifizierte Opfer sollen in der Anlage beigesetzt werden. Zu den Feierlichkeiten werden zehntausende Familienangehörige und Gäste erwartet. Das Massaker von Srebrenica begann am 11.Juli 1995: Innerhalb von sieben Tagen wurden rund 8000 muslimische Männer von bosnisch-serbischen Truppen getötet.