Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schärfste Sicherheitsmaßnahmen für G8


welt

Schärfste Sicherheitsmaßnahmen für G8

Der britische Premierminister Tony Blair ist am Morgen in Edinburgheingetroffen. Zuvor hatte er sich in Singapur für London als Olympiastadt 2012 eingesetzt. Als derzeitiger Vorsitzender der G8 wählte Blair die Entwicklungshilfe und den Klimaschutz als Hauptthemen. Andere wichtige Punkte sind der hohe Ölpreis, die iranischen und nordkoreanischen Atomprogramme und der Friedensprozess im Nahen Osten. Der Tagungsort, das Hotel Gleneagles, wird von 10-tausend Polizisten bewacht und ist mit einem acht Kilometer langen Zaun abgesperrt worden. Es ist das teuerste Politikertreffen der britischen Geschichte. Maximal 5000 Demonstranten sollen die Erlaubnis bekommen, in der Nähe des Hotels eine Kundgebung abzuhalten. Aus Angst vor Ausschreitungen sicherten Ladenbesitzer im nahgelegenen Ort Auchterarder ihre Schaufenster. Der G8-Gipfel steht unter starkem Erfolgsdruck – vor allem im Hinblick auf die Afrikahilfe, die durch die Live-8-Konzerte am vergangenen Samstag in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gebracht wurde.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten bei G8-Gipfel