Eilmeldung

Eilmeldung

20 Verletzte bei Explosion in türkischem Badeort

Sie lesen gerade:

20 Verletzte bei Explosion in türkischem Badeort

Schriftgrösse Aa Aa

Die Detonation ereignete sich in Cesme an der türkischen Ägäis. Die Täter hatten den Sprengsatz in einer Getränkedose in einem öffentlichen Papierkorb versteckt. Sicherheitskräfte sperrten den Unglücksort sofort weitäumig ab. Unter den Verletzten befinden sind auch ein russischer und ein britischer Tourist.

Cesme ist bei den Einwohnern der 30 Kilometer entfernten Stadt Izmir ein beliebter Ausflugsort. Es liegt gegenüber der griechischen Insel Khios. Cesme verfügt über mehrere Hotelanlagen, die vor allem im Sommer Touristen aus dem In- und Ausland anziehen. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat. In der Vergangenheit hatten jedoch kurdische Extremisten und linksgerichtete Islamisten die Verantwortung für ähnliche Taten übernommen.