Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Anschlägen von London Verdächtiger festgenommen

Sie lesen gerade:

Nach Anschlägen von London Verdächtiger festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Durchsuchung von sechs Häusern und der Festnahme eines Verdächtigen in West Yorkshire ist die britische Polizei zu dem Schluss gekommen, dass alle vier Bombenattentäter von London bei den Anschlägen ums Leben gekommen sind. Endgültige Ergebnisse gebe es aber erst nach der Untersuchung der Leichen. Alle vier Männer seien am Morgen des 7. Juli mit dem Zug nach London gefahren, teilte die Polizei mit. Überwachungskameras hätten die vier Männer gegen 8.30 Uhr an der U-Bahnstation King´s Cross aufgezeichnet. Der Mann aus Yorkshire sei von seiner Familie nach den Anschlägen gegen 10 Uhr morgens als vermisst gemeldet worden. Man habe nun beweisen können, dass er bei seiner Reise nach London von drei Männern begeleitet worden sei. An allen vier Anschlagsorten seien persönliche Papiere gefunden worden, anhand derer man die Männer habe identifizieren können. Bei den Anschlägen am vergangenen Donnerstag waren mindestens 52 Menschen getötet und 700 verletzt worden. Die Behörden befürchten, dass die Zahl der Todesopfer auf mehr als 80 steigen könnte.