Eilmeldung

Eilmeldung

Londoner Attentäter unterrichtete an Grundschule

Sie lesen gerade:

Londoner Attentäter unterrichtete an Grundschule

Schriftgrösse Aa Aa

Immer neue Erkenntnisse schockieren die Bevölkerung großbritanniens. Bisher war klar: Bei drei der vier den mutmaßlichen Selbstmordattentäter handelt es sich um bisher völlig unauffällige britische Staatsbürger pakistanischer Herkunft. Einer von ihnen, der dreißigjährige Mohammad Sidique Khan arbeitete bis Ende des vergangenen Jahres als Grundschulhilfslehrer in einem Vorort von Leeds. Dort unterrichtete er lernbehinderte Kinder. Er galt als fleißig und engagiert. Der Schock, bei denen, die ihn kannten sitzt tief. “Irgendetwas muss bei ihm völlig schief gelaufen sein, dass er da hinein geriet. Ich bin wirklich schockiert. Denn er war sehr nett und hatte immer ein offenes Ohr für die Probleme anderer,” meinte eine Schülermutter. Und eine andere befürchtet, dass sie nun nicht mehr in der Lage sein wird irgend jemandem zu vretrauen. Die Polizei vermutet, dass Khan derjenige war, der sich in einer U-Bahn nahe der Haltestelle Edgware in die Luft sprengte. Insgesamt kamen 53 Menschen durch die vier Anschläge am 7. Juli ums Leben, mehr als 700 Menschen wurden verletzt.