Eilmeldung

Eilmeldung

EU startet Kampagne für erneuerbare Energien

Sie lesen gerade:

EU startet Kampagne für erneuerbare Energien

Schriftgrösse Aa Aa

Bis 2010 sollen in der EU 12 Prozent des Energieverbrauchs durch erneuerbare Energien gedeckt werden – spätestens der Klimawandel und der hohe Ölpreis lassen Europa nach Alternativen suchen. Um das ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat die EU-Kommission an diesem Montag für knapp vier Millionen Euro eine neue Kampagne gestartet. Bürger wie politisch Verantwortliche sollen von den so genannten sauberen Energien überzeugt werden – ob bei Hausbau, Heizung Transport. “Wenn Sie energie-effiziente Geräte benutzen, wenn Sie auf ihr Heiz- und Kühlsystem zu Hause achten, oder wenn Sie bewusst Ihr Verkehrsmittel wählen, dann können Sie eine Menge Geld sparen, und gleichzeitig am Kampf gegen den Klimawandel teilhaben”, erklärt Energiekommissar Andris Piebalgs. Derzeit werden lediglich sechs Prozent des Bedarfs in der EU durch alternative Kraftstoffe, Solar-, Wind- und Wasserenergie gedeckt. Allein die Produktion von Bioethanol und Biodiesel soll künftig verdrei- bis verfünffacht werden. Ziel der Kampagne ist aber auch, Energiesparen wieder populärer zu machen…