Eilmeldung

Eilmeldung

Nahost: Polizei kesselt Siedler ein

Sie lesen gerade:

Nahost: Polizei kesselt Siedler ein

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende israelische Abzugsgegner haben sich in der Negev Wüste wenige Kilometer vom Gazastreifen entfernt Rangeleien mit der Polizei geliefert. Der Protestmarsch war gestern von Soldaten und Polizisten aufgehalten und am Morgen eingekesselt worden. Die Handgreiflichkeiten hatten begonnen, als sich der Demonstrationszug weiter in Richtung Gaza-Streifen bewegen wollte.20 Abzugsgegner wurden dabei festgenommen. Unterdessen wurden die Sicherheitskräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Man wolle es auf keinen Fall zulassen, dass die Abzugsgegner wie geplant den jüdischen Siedlungsblock Gush Katif im Gaza-Streifen erreichten, hieß es aus Sicherheitskreisen. Die Polizei hatte die Protestaktion untersagt, weil die Einreise in den Gazastreiffen von Israelis, die nicht dort wohnen, bereits verboten ist. Die Kundgebung richtet sich gegen die Räumung von insgesamt 25 jüdischen Siedlungen im Gazastreifen und dem nördlichen Westjordanland, die Mitte August beginnen soll.