Eilmeldung

Eilmeldung

Fahndung nach den Attentätern von Snamenskoje

Sie lesen gerade:

Fahndung nach den Attentätern von Snamenskoje

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat im ostsibirischen Irkutsk einen mutmaßlichen Terror-Drahtzieher festgenommen. Der 26-jährige Tschetschene Rizvan Aziyev wird für zahlreiche Attentate auf öffentliche Gebäude im Nordkaukasus verantwortlich gemacht. Er lebte mit gefälschten Papieren in Irkutsk, wo er offenbar von Verwandten versteckt wurde. Unterdessen läuft die Fahndung nach den Urhebern des Anschlags im tschetschenischen Snamenkoje auf vollen Touren. 15 Menschen kamen ums Leben als die Attentäter eine Bombe zündeten. Die Terroristen hatten zunächst einen Polizisten erschossen und deponierten die Leiche mit einem Sprengsatz in einem Jeep. Dann riefen sie die Polizei an und lockten die Sicherheitskräfte so in eine tödliche Falle.Der tschetschenische Präsident Alju Alkhanov macht die Gefolgsleute des tschetschenischen Terroristen Schamil Bassajew für die Tat verantwortlich. Der Präsident besuchte unterdessen die Verletzten im Krankenhaus.