Eilmeldung

Eilmeldung

Georgien: Mutmaßlicher Bush-Attentäter festgenommen

Sie lesen gerade:

Georgien: Mutmaßlicher Bush-Attentäter festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Polizei in Georgien hat einen Mann festgenommen, der beim Besuch von US-Präsident George W. Bush im Mai in Tiflis eine Handgranate in Richtung Bühne geschleudert haben soll. Nachdem die Beamten ihn aufgespürt hatten, lieferte sich der Verdächtige eine Schießerei mit den Sicherheitskräften. Ein Polizist wurde dabei getötet. Anschließend konnte der Mann zunächst in einen Wald am Rand der georgischen Hauptstadt fliehen – wurde jedoch dort von den Sicherheitskräften umstellt und gefasst. Am vergangenen Montag hatte der georgische Innenminister ein Foto des mutmaßlichen Attentäters veröffentlicht und eine Belohnung von umgerechnet rund 70 Tausend Euro für Informationen über ihn ausgesetzt. Der Georgier soll sich am 10. Mai unter die jubelnde Menge in Tiflis gemischt haben. Der Sprengsatz, der offenbar Bush und dem georgischen Staatschef Michail Saakaschwili galt, explodierte damals nicht – er wurde etwa 30 Meter von der Bühne entfernt gefunden. .