Eilmeldung

Eilmeldung

Britische Polizei identifiziert zwei Rucksackbomber

Sie lesen gerade:

Britische Polizei identifiziert zwei Rucksackbomber

Schriftgrösse Aa Aa

Scotland Yard verbucht einen Fahndungserfolg: Die britische Polizei konnte heute zwei weitere Terrorverdächtige festnehmen, drei weitere sind bereits in Haft – alle stehen in Zusammenhang mit den fehlgeschlagenen Anschlägen vom vergangenen Donnerstag. Allerdings handelt es sich nicht um die gesuchten Rucksackbomber. Aber Scotland Yard konnte zwei von ihnen identifizieren: Den 27jährige Mukthar Said Ibrahim und seinen 24-jährigen Komplizen Jassin Hassan Omar. Außerdem bestätigte Peter Clarke, Chef der Anti-Terror-Einheit, dass es noch eine fünfte Bombe gibt. Untersuchungen hätten ergeben, dass der Sprengsatz, der letzten Samstag im Park gefunden wurde, vom gleichen Typ ist wie die vier Bomben in den Rucksäcken. Das könnte darauf hindeuten, dass ein fünfter Täter seinen Auftrag vielleicht abgebrochen hat. Alle Bomben waren nicht hochgegangen. Die britische Polizei steht unter großem Druck. Es wird befürchtet, dass die gesuchten Täter weitere Anschläge begehen könnten. Außerdem war sie in die Kritik geraten, weil sie bei den Ermittlungen einen unschuldigen Brasilianer für einen Terrorverdächtigen hielt und ihn mit Kopfschüssen tötete.