Eilmeldung

Eilmeldung

Attentäter von Sharm el-Sheikh sind vermutlich Ägypter

Sie lesen gerade:

Attentäter von Sharm el-Sheikh sind vermutlich Ägypter

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Suche nach den Attentätern von Scharm el Scheich haben die ägyptischen Behörden inzwischen die Verwicklung von Pakistanern dementiert. Zu Beginn der Woche waren mehrere Fahndungsfotos von Pakistanern veröffentlicht worden. Der ägyptische Botschafter in Islamabad, Hussein Haridy, sagte, er habe die pakistanische Regierung darüber informiert, dass jüngsten Erkenntnissen zufolge Pakistaner mit den Terroranschlägen nicht in Verbindung gebracht würden. Die ägyptische Polizei identifizierte inzwischen einen mutmaßlichen Selbstmordattentäter. Ein Ägypter mit Kontakten zu militanten Islamisten sei mit seinem mit Sprengstoff beladenen Auto in die Empfangshalle eines Hotels gerast. Der Mann sei vermutlich auch in die Anschläge von Taba im vergangenen Oktober verwickelt gewesen, hieß es. Bei den Attentaten in Scharm el Scheich sind unterschiedlichen Angaben zufolge 64 oder sogar 88 Menschen getötet worden, darunter siebzehn ausländische Urlauber.