Eilmeldung

Eilmeldung

EU kündigt Getreidehilfen für Spanien und Portugal an

Sie lesen gerade:

EU kündigt Getreidehilfen für Spanien und Portugal an

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission hat Hilfen für spanische und portugiesische Viehzüchter angekündigt. Spanien soll rund 500.000 Tonnen Getreide erhalten, Portugal 200.000, weil dort wegen der anhaltenden Dürre vielen Züchtern die Futtermittel ausgegangen sind. Das Getreide kommt aus EU-Staaten wie Ungarn und der Slowakei, wo ein Überschuss produziert wurde. Es stammt aus EU-Beständen, die Getreide aufkauft, wenn der Preis unter ein bestimmtes Niveau fällt, und das wieder auf den Markt gebracht wird, wenn die Preise steigen. In Spanien und Portugal herrscht die größte Dürre seit 1940. Die EU-Kommission hatte kürzlich angekündigt, die anhaltende Trockenheit werde vor allem im Süden und Westen Europas Einbußen von zehn Prozent bei der Getreideernte nach sich ziehen.