Eilmeldung

Eilmeldung

Offenbar einer der Londoner Attentäter gefasst

Sie lesen gerade:

Offenbar einer der Londoner Attentäter gefasst

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Polizei hat offenbar einen der Attentäter der versuchten Anschläge vom vergangenem Donnerstag gefasst. Der 24-jährige Yasin Hassan Omar aus Somalia wurde laut Medienberichten am Morgen in Birmingham festgenommen. Er habe Widerstand geleistet, berichtete Scottland Yard – deshalb habe man dem mutmaßlichen Attentäter mit einer Spezialpistole Elektroschocks versetzt. Gleichzeitig stellten Sicherheitskräfte Sprengstoff sicher und bereiteten eine kontrollierte Explosion vor. Dafür wurden hundert Wohnungen geräumt. Bei zwei Razzien in der zentralenglischen Stadt überwältigte die Polizei insgesamt vier Verdächtige. Aus Polizeikreisen hieß es, nun sei ein entscheidender Durchbruch bei der Jagd nach den Attentätern vom 21. Juli gelungen. Außerdem wurden ein Terrorverdächtiger auf dem Flughafen London-Luton und zwei weitere im Bahnhof von Grantham festgenommen. Der in Luton gefasste Reisende wurde später wieder freigelassen. Die Polizei steht bei ihren Ermittlungen unter großem Zeitdruck. Offenbar sind die Attentäter deren Bomben am Donnerstag nicht gezündet hatten am Freitag noch einmal in ihre Wohnungen zurückgekehrt. ES wird befürchtet, dass sie sich dort wieder mit Sprengstoff eingedeckt haben und nun neue Anschläge planen. Spuren, die die Fahnder in den Nordlondoner Wohnungen gefunden haben deuten darauf hin.