Eilmeldung

Eilmeldung

Tony Blair nennt IRA-Erklärung "einen Schritt von beispielloser Bedeutsamkeit"

Sie lesen gerade:

Tony Blair nennt IRA-Erklärung "einen Schritt von beispielloser Bedeutsamkeit"

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Tony Blair hat in einem Statement die Erklärung der IRA zum Verzicht auf den bewaffneten Kampf begrüßt. Er freue sich über die Einsicht der irisch-republikanischen Armee, dass politische Veränderungen nur mit friedlichen und demokratischen Mitteln erreicht werden könnten, sagte Blair. Nun gehe es darum, diese Erklärung auch umzusetzen: “Dies könnte der Tag sein, an dem die Voraussetzungen für eine Wiederbelebung der Institutionen in Nordirland geschaffen werden. Die Unionisten hoffen, dass diese Voraussetzungen beständig und dauerhaft sind. Aber wenn sie das sind, dann sollte in Nordirland eine echte, dezentrale und demokratische Regierung eingerichtet werden.” Mit früheren Erklärungen der IRA sei diese nicht vergleichbar, sagte Blair. Nun sei eine wichtige Voraussetzung dafür erfüllt, dass Nordirland seine Autonomie zurückerhalten könne. Außerdem erinnerte der britische Premierminister auch an die zahlreichen Opfer, die bei Terroranschlägen der IRA ums Leben kamen. Der beste Weg, diesen Toten gerecht zu werden, sei nun die Schaffung einer besseren Zukunft, so der britische Premier.