Eilmeldung

Eilmeldung

Aufatmen in London nach Festnahmen von Terror-Verdächtigen

Sie lesen gerade:

Aufatmen in London nach Festnahmen von Terror-Verdächtigen

Schriftgrösse Aa Aa

Neun Tage nach der missglückten zweiten Anschlagsserie sind alle vier mutmaßlichen Rucksackbomber von London sowie ein möglicherweise fünfter Attentäter gefasst worden. Auch wenn damit die Gefahr weitere Anschläge durch andere Terrorgruppen nicht gebannt ist, zeigen sich viele Londoner überglücklich. Ein Londoner meint, natürlich sei man froh über die Festnahmen. Man lebe zwar inzwischen wieder weiter und er nutze wieder die öffentlichen Verkehrsmittel. Dann muss er aber immer wieder an die Anschläge denken und deshalb sei er froh, dass die mutmaßlichen Attentäter gefaßt sind. Aber damit sei es noch nicht vorbei, denn es gebe so viele von ihnen. Gestern waren zwei Verdächtige in London von einer Anti-Terror-Einheit im Stadtteil Notting Hill verhaftet worden, ein dritter in Rom. Der vierte Tatverdächtige war bereits am Mittwoch in Birmingham gefasst worden. Beim fünften Festgenommenen soll es sich um den Bruder des Rucksackbombers Ramsi Mohammed handeln.