Eilmeldung

Eilmeldung

Atomstreit: EU braucht mehr Zeit für Vorschlag an Teheran

Sie lesen gerade:

Atomstreit: EU braucht mehr Zeit für Vorschlag an Teheran

Schriftgrösse Aa Aa

Im Streit um das Atomprogramm des Iran will die Europäische Union der Führung in Teheran erst in einer Woche einen gemeinsamen Lösungsvorschlag unterbreiten und nicht bereits heute, wie ursprünglich gemeldet wurde. Die EU wird in dem Konflikt durch Großbritannien, Frankeich und Deutschland vertreten. Am Samstag waren die Botschafter der drei Länder in Teheran mit Vertretern des nationalen Sicherheitsrats des Iran zusammengekommen. Die Führung in Teheran soll mit politischen und wirtschaftlichen Anreizen dazu gebracht werden, die Anreicherung von Uran auf Dauer einzustellen. Der Iran besteht aber darauf, Atombrennstoff für seine Kraftwerke herzustelllen. Die EU und die USA fordern ein Ende der Urananreicherung, weil dieses Material auch für Atomwaffen verwendet werden kann. Der Iran beharrt auf dem Standpunkt, er wolle auf diese Technologie unter keinen Umständen verzichten. Bereits am Montag sollen die Prozesse zur Herstellung von Brennstäben in Isfahan wiederaufgenommen werden.