Eilmeldung

Eilmeldung

Deutscher Altkanzler Kohl entlastet seinen ehemaligen Staatssekretär Pfahls

Sie lesen gerade:

Deutscher Altkanzler Kohl entlastet seinen ehemaligen Staatssekretär Pfahls

Schriftgrösse Aa Aa

Im Prozeß gegen den ehemaligen deutschen Rüstungs-Staatssekretär Holger Pfahls hat die Aussage von Altbundeskanzler Helmut Kohl für Entlastung gesorgt.

Die zuständige Staatsanwaltschaft im bayrischen Augsburg ließ nach der Vernehmung Kohls den Vorwurf der Bestechlichkeit fallen. Im Zusammenhang mit einem umstrittetenen Export von Spürpanzern nach Saudi-Arabien in den 90er Jahren bleibt Pfahls allerdings nach wie vor wegenSteuerhinterziehung angeklagt. Kohl sagte vor Gericht, er habe 1991 den Verkauf von 36 Militärfahrzeugen alleine entscheiden – Pfahls kann nun darauf hoffen, bald wieder auf freien Fuß zu kommen. Der ehemalige CSU-Politiker hatte zu Prozeßbeginn gestanden, von dem Waffenhändler Karl-Heinz Schreiber rund 2 Millionen Euro kassiert zu haben. Dieses Geld will er aber ohne konkreten Auftrag bekommen haben.