Eilmeldung

Eilmeldung

Gazastreifen: Kidnapper nehmen UN-Mitarbeiter ins Visier

Sie lesen gerade:

Gazastreifen: Kidnapper nehmen UN-Mitarbeiter ins Visier

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Entführungsversuch militanter Palästinenser hat im Flüchtlingslager Chan Junis im Gazastreifen zu einer wilden Schießerei mit der Polizei geführt. Mitglieder eines Familienclans hatten offenbar versucht, zwei UN-Mitarbeiter und ihren Fahrer zu verschleppen. Der Palästinenserpolizei gelang es jedoch, den Schweizer und die Britin unverletzt zu befreien. Zwei Palästinenser erlitten jedoch leichte Verletzungen.

Die Kidnapper wollten mit der Entführung der beiden offenbar inhaftierte Angehörige aus der Haft freipressen. Am Sonntag hatte die palästinensische Polizei den Büroleiter des Chefs der Fatah-Organisation, Faruk Kaddumi, in Chan Junis festgenommen. Dem Büroleiter war vorgeworfen worden, in einem Flugblatt Teile der Polizei verunglimpft zu haben. Seine Familie hatte daraufhin bereits eine Vertretung des Roten Halbmondes besetzt. In den vergangenen Wochen waren bereits mehrfach Ausländer verschleppt worden, um Häftlinge freizupressen.