Eilmeldung

Eilmeldung

Britische Polizei nimmt geistigen Führer Al-Kaidas in Europa fest

Sie lesen gerade:

Britische Polizei nimmt geistigen Führer Al-Kaidas in Europa fest

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Polizei setzt die jüngst verschärfte Gesetzgebung im Kampf gegen den Terrorismus um. Sie nahm in London sowie umliegenden Grafschaften zehn Ausländer in Abschiebehaft, die vom Innenministerium als “Bedrohung für die nationale Sicherheit” eingestuft wurden. Unter ihnen befindet sich auch Abu Katada, der als “Europabotschafter Bin Ladens” bezeichnet wird. Dem 44-jährigen Jordanier werden enge Verbindungen zu Al-Kaida nachgesagt. Er war von einem jordanischen Gericht wegen der Planung von Anschlägen zu lebenslanger Haft verurteilt worden und genießt seit 1994 politisches Asyl in Großbritannien. Im Zusammenhang mit den gescheiterten Anschlägen auf den öffentlichen Nahverkehr in London am 21. Juli mußten sich zehn weitere Personen vor Gericht verantworten. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, Informationen über einen Terroristen nicht an die Polizei weitergegeben zu haben. Bei einer erneuten Anhörung am 1. September sollen die Angeklagten mitteilen, ob sie sich für schuldig erklären.