Eilmeldung

Eilmeldung

Massenkundgebung in Tel-Aviv - Gaza-Abzugsgegner machen mobil

Sie lesen gerade:

Massenkundgebung in Tel-Aviv - Gaza-Abzugsgegner machen mobil

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist vielleicht das letzte große Aufbäumen der Gegner des Gaza-Abzugsplans – in Tel Aviv hat eine Massenkundgebung begonnen, zu der bis zu 100 Tausend Teilnehmer erwartet werden. Ziel der Demonstration sei es, die geplante Räumung von allen jüdischen Siedlungen im Gazastreifen und von vier Siedlungen im Westjordanland bis zu vorzeitigen Wahlen zu verhindern, erklärte ein Vertreter der Siedler. Eine friedliche Veranstaltung soll es sein, in dessen Verlauf die Anhänger der Protestbewegung über das weitere Vorgehen informiert werden sollen.

Die israelische Regierung hat inzwischen die Grenzen zum Gazastreifen geschlossen, nur wer dort wohnt, darf noch einreisen. Die Armee räumte jedoch ein, dass sich etwa 2700 Abzugsgegner an den Kontrollstellen vorbei in das Gebiet eingeschlichen hätten, um dort die Räumung zu verhindern. Bis zum kommenden Montag haben die betroffenen jüdischen Siedler noch Zeit, ihre Häuser zu verlassen, danach wird zwangsgeräumt.