Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenser feiern Räumung der jüdischen Siedlungen

Sie lesen gerade:

Palästinenser feiern Räumung der jüdischen Siedlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Die palästinensische Autonomiebehörde hat mehrere hundert Polizisten an die Grenzen der jüdischen Siedlungen verlegt. Bis Mittwoch soll ihre Zahl auf gut 7 500 Polizisten erhöht werden. Sie sollen in einer Art “menschlicher Kette” einen Puffer zu den aufgegebenen Siedlungen bilden und verhindern, daß es zu Zwischenfällen kommt oder Palästinenser in die Siedlungen eintreten.

“Ich werde meine Waffe nicht gegen palästinensische Demonstranten einsetzen, sondern ich werde versuchen, sie zu überzeugen”, beschreibt einer der Polizisten seine Aufgabe. Die Menschen im Gazastreifen feierten den den Abzug der israelischen Siedler. Auf den Straßen von Kahn Junis nach Rafah und von Kissufim nach Gusch Katif fanden “Siegesparaden” statt. An ihnen beteiligten sich auch Aktivisten von Hamas und Islamischen Dschihad.