Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Entspannung in Portugal - Waldbrände wieder neu aufgeflammt

Sie lesen gerade:

Keine Entspannung in Portugal - Waldbrände wieder neu aufgeflammt

Schriftgrösse Aa Aa

In den Waldbrandregionen in Portugal hat sich die Lage erneut zugespitzt. Mehrere große Feuer, die bereits gelöscht schienen, sind wieder aufgeflammt. Hier in der Gegend von Pampilhosa da Serra im Zentrum des Landes hatten die Einsatzkräfte erst am Donnerstag nach tagelangem Kampf einen riesigen Brand unter Kontrolle gebracht. Doch Wind faschte die Flammen erneut an.

Im Nordosten des Landes griff eine Feuersbrunst von Spanien auf portugiesisches Gebiet über. Insgesamt müssen noch acht größere Waldbrände im Norden und im Zentrum des Landes bezwungen werden. Und die Einsatzkräfte kommen langsam an ihre Grenzen – es fehlt an Personal und wegen der anhaltenden Trockenheit an Wasser zum Löschen. 14 Menschen kamen bisher ums Leben, darunter elffeuerwehrlaute. Die Regierung kündigte einen landesweiten Plan zur Verhinderung von Waldbränden an. Seit Jahresbeginn vernichteten die Feuer in Portugal mehr als 130 000 Hektar Wald und Buschland – das ist jetzt schon mehr als im gesamten vergangenen Jahr verbrannt ist.