Eilmeldung

Eilmeldung

Gazaabzug wird fortgesetzt

Sie lesen gerade:

Gazaabzug wird fortgesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Israelische Räumungstruppen sind in zwei weitere Siedlungen im Gazastreifen eingedrungen. Zuvor hatten Bulldozer die brennenden Barrikaden, bestehend aus Strohballen und Holzpaletten, beiseite geräumt. Die Soldaten forderten die Bewohner von Kativ und Slav zum Verlassen ihrer Häuser auf. Mehrere hundert Soldaten und Polizisten erreichten mittlerweile auch die Sielung Atzmona, die ebenfalls zur Zwangsräumung vorgesehen ist.

Unterdessen hat das israelische Regierungskabinett die Fortsetzung der Räumung des Gazastreifens, sowie den Abzug der Siedlungen im Westjordanland bestätigt. Einige der nun wohnungslosen Siedler sollen vorerst in der jüdischen Siedlung Ariel im Westjordanland aufgenommen werden. In Neue Dekalim ist inzwischen die Ruhe nach dem Sturm eingetreten. Hier war es zu schweren Zusammenstößen zwischen Soldaten und Abzugsgegnern gekommen. Bautrupps werden die zurückgelassenen Häuser zerstören. Die Palästinensische Autonomiebehörde hat angekündigt hier eigene Häuser zu bauen.